"Zauberwürfel"

Seit August 2009 verfügt die BRONX ROCK Kletterhalle über eine zweite Outdoor-Boulderanlage, die das Angebot für alle freiluftbegeisterten Boulderer um weitere 100 Quadratmeter erweitert.

Von On Top Klettern extra fürs BRONX ROCK Invitational am 15.08.2009 entworfen, bietet der Boulderbereich  viel Platz für variantenreiches und aufregendes Bouldern.

Dächer, Vorsprünge und Dreieckselemente geben dem Boulderblock ein Aussehen, das an einen in sich verdrehten Zauberwürfel von Ernő Rubik erinnert, und ermöglichen abwechslungsreiches Bouldern auf höchstem Niveau.

Den Impuls für die Gestaltung des "Zauberwürfels" gaben Felsformationen in der Pfalz, im Elbsandsteingebirge, Bleau und im Zittauer Gebirge, in denen genau diese Gestalt als Verwitterungsformen vorkommen.

Sandsteinschichten unterschiedlicher Härte wurden dort im Laufe der Zeit durch die Elemente herausgearbeitet und hinterlassen erstaunliche Figuren wie z.B. den Steinernen Tisch, den Teufelstisch und den Kelchstein.

Wie auch schon bei der alten Outdoor-Boulderanlage "Der Aussteiger", der 2008 fertiggestellt wurde und leider 2013 weichen musste, kann hier auf den Block ausgestiegen werden. Bei einer  Boulderhöhe von vier Metern ist Nervenkitzel garantiert.

Galerie zum Bau der neuen Anlage