Kommentare

„Gebt das Klettern denen zurück, die etwas davon verstehen!“ war das Motto des ersten BRONX ROCK Invitational. Und tatsächlich, die acht eingeladenen Kletterer, von Jonas Baumann, dem Deutscher Bouldermeister 2006 über Kletterlegende & Boulderpapst Toni Lamprecht, Christian Benk (Buildering Weltmeister 2006) und Maxi Klaus, Deutschlands Chefschrauber bei internationalen Wettbewerben, boten eine neue Dimension an Attraktivität für die Zuschauer, die an diesem Abend die einmalige Möglichkeit hatten, den Topkletterern quasi über die Schulter zu schauen und die verschiedenen Stile zu vergleichen....
... Zusammenfassend war das BRONX ROCK Invitational 2007 bei Teilnehmern und Publikum ein voller Erfolg. Einhellig waren alle der Meinung das dieser Modus sehr interessante Bewerbe ermöglicht, bei denen der Gewinner auf faire, und für das Publikum sehr attraktive Art ermittelt wird.
Udo Neumann, www.udini.de

Mir hat´s echt super gefallen. Hat richtig Spaß gemacht zusammen mit den Jungs zu bouldern. Einfach Klasse. Für mich ist Euer Konzept super aufgegangen. Hoffe jetzt schon, dass ich nächstes Jahr wieder eingeladen werde.... Aber nochmals zusammenfassend. Habt Ihr wirklich super gemacht. Bin mir sicher damit noch mehr Boulderer zum Wettkampf zu ziehen. Mir hats total Spaß gemacht. Hoffe den Zuschauern auch.
Maxi Klaus, Teilnehmer der ersten BRONX ROCK Invitational

Der Invitational Wettkampf in der BRONX ROCK Kletterhalle hatte wahrscheinlich das interessanteste Konzept, das ein Kletterwettkampf bieten kann.
Quelle: www.klettern.de

So, das invitational is gelaufen...alle waren zufrieden...an alle die nicht da waren: ihr habt was verpasst, top kletterer, geile boulder, super stimmung!
Quelle: www.mouvement.at

... ich find´s super
Christoph Driever, Moderator

das war ein echt geiler Event, die Jungs haben sich ein lustigen Abend gemacht und uns zuschauen lassen. Das Film-Material (vom Veranstalter) müsste eigentlich eine ganze DVD füllen.
Quelle: www.mouvement.at

Wir wollen uns nochmal für den sehr gelungenen Boulder-Abend in der BronxRock bedanken. Wir haben beide einen Einblick in die tollen Möglichkeiten und die Faszination des Kletterns gewonnen.
Thomas Stöber, KompetenzCenter Meckenheim

Es war wirklich eine super Veranstaltung!

Wir haben bleibende Erinnerungen aus der Kletterszene mitgenommen, die wir bislang in dieser Form nicht kannten. Angesprochen hat uns besonders die hohe Professionalität der Veranstaltung, die Konzentration und das Engagement der Hauptakteure und - obwohl einzeln in den Wettbewerb gegangen - die gegenseitige Hilfe auf der Suche nach der besten Lösung zum Erfolg. Da soll jemand sagen, die Kletterei sei nur etwas für Einzelkämper! Auch scheinen die Zuschauer auf ihre Kosten gekommen zu sein, was ich so aus einzelnen Gesprächen mit bekommen habe. Eine runde Sache also und nochmals meinen Glückwunsch zu dieser gelungenen Veranstaltung.
Heiko Herrmann, Unternehmensberatung

Ich fand das Event prima und die Stimmung war sehr gut.
Meike Lorentzen, Globetrotter Ausrüstung, Marketing

Ich fand es eine geile gelungene Veranstaltung.
Bernd Drexelius, Trainer BRONX ROCK Kletterhalle

Bronx Rock Invitational - ein gelungener Auftakt
Am 12.05.07 fand in der Bronx Rock Kletterhalle der BRONX ROCK Invitational statt. Acht kreative Boulderer zeigten ihr können beim Schrauben und Bouldern. Am Start waren Jonas Baumann, Andre Borowka, Toni Lamprecht, Christian Benk, Maxi Klaus, Daniel Jung, Tobias Reichert und Sebastian Unteregelsbacher. Die Teilnehmer bekammen ein Wandstück zu gelost und hatten dann eine Stunde Zeit Ihren Boulder zu schrauben. Danach boulderten alle Teilnehmer im Soulmove Modus.... Jonas Baumann zeigte mal wieder seine herausragende Form und sicherte sich den ersten Platz. Zweiter wurde Andre Borowka und der dritte Platz ging an Maxi Klaus.
Die Wertung für den schönsten Boulder ging an Christian Benk. Der beste Kletter-Style ging nach Meinung der Zuschauer an Tobias Reichert.
Es war rundherum eine gelungene Veranstaltung und wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
Quelle: www.mouvement.at