Toni Lamprecht

Name: Toni Lamprecht
Heimat: München
Alter: 35
Sponsoren: Five Ten, Prana, Black Diamond, Arcteryx, Ortlieb
Klettert seit: 20 Jahren

Interview mit Toni Lambrecht:

Was erwartest Du vom Bronx Rock Invitational?

Weiß ich noch nicht so recht... ich lass mich mal überraschen! Vor allem Spaß, denn den habe ich bei den meisten Wettkämpfen bisher eher vermisst. Und außerdem Leute zu treffen, abgefahrene moves auszuprobieren ohne Zeitlimit oder gar on-Sight-Stress....

Hast du dir irgendwas Spezielles für das Schrauben vorgenommen?

Längenzüge, ist doch klar! Nein, ich lass’ es mal spontan auf mich zukommen. Wird sicherlich eine interessante Erfahrung, mal etwas ganz anderes zu machen (z.B. an Plastik zu klettern)...

Wo siehst Du Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Kletterns?
Eigentlich noch immer überall, sowohl in den bereits etablierten Stilrichtungen, vor allem aber in der Kombination einzelner Aspekte. Bouldern und Psicobloc wird sicherlich noch mehr boomen.

Was würdest Du an deinem Sport ändern wollen?
Das Meer in nächster Nähe, ansonsten nix. Ich finde ihn so wie er ist, bis jetzt am besten.

Was macht für dich Klettern aus, was gibt es dir?
Ausgleich zum Alltag! Reisen, neue Leute kennen lernen, unterschiedliche Sachen ausprobieren, offen sein für neues... altes wiederentdecken!

Stärken und Schwächen beim Klettern?
+Motivation für Projekte
-Beweglichkeit, Spontanität

Mich inspiriert…
... neue Felsen zu suchen

Ich glaube an…
... das Gute im Menschen

In einer perfekten Welt…
... gäbe es keine Armut, Krieg, Unterdrückung... (vielleicht wäre es aber langweilig)

Top 3:

Erfolge…

1. auf einem Surfbrett manchmal aufstehen zu können
2. das Referendariat geschafft zu haben
3. Neben dem Klettern noch andere Dinge im Leben entdeckt zu haben....

Helden…
1. Silver Surfer
2. Spiderman

Musik…
1. Tom Waits
2. Punk
3. Jede Musik, die nicht kommerziell ist....

Filme…
1. Fightclub
2. Kill Bill
3. Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Beschäftigungen neben dem Klettern…
1. Extreme couching
2. Nasenbohren
3. Mit meiner Freundin Essen gehen!

Klettergebiete…
1. Überall wo ich mit netten Leuten eine gute Zeit verbringen kann
2. Verdon
3. Wo die nächste Reise hinführt

Gründe zu Klettern…
1. weil ich nix anderes kenne (grins)
2. weil ich in anderen Sportarten immer der Looser war
3. weil ich Angst vor Mädels hatte

Die Zukunft…

Wird wahrscheinlich wärmer sein... hoffentlich nicht zu warm.

Last word/ Shout outs:
Amen

Routen:
-“Die Welle”
-“Marsupilami”
-„Dalli-Dalli“

Boulder:
-“Marla Singer”
-“The Dagger-Sit-Down-Start”
-“Bokassa’s Fridge”

Sponsoren:
Five Ten, Black Diamond, Arc’teryx, prAna, ortlieb,
UND NATÜRLICH mama und papa in meinen jungen Jahren!