BRONX ROCK Invitational - weltweit erster reiner Frauenwettkampf

BRONX ROCK Invitational geht in die zweite Runde - mit internationalen Spitzensportlerinnen am 16. Februar 2008 um 18:00 Uhr ( Einlass 17:00 Uhr).

Obwohl der Frauenanteil beim Klettern in Deutschland 40-50 Prozent beträgt, gibt es bis dato keine Frauenwettkämpfe, weder in Deutschland noch im internationalen Wettbewerb.

Mit einem reinen Frauenwettbewerb sorgt BRONX ROCK Invitational am 16. Februar 2008 für ein absolutes Novum und damit für große Aufmerksamkeit. Acht Spitzensportlerinnen der internationalen Kletterszene werden nicht nur auf Grund ihrer Leistungen bei traditionellen Wettbewerben und am Fels, sondern auch ihrer Kreativität wegen eingeladen. Weltklasse-Athletinnen aus dem In- und Ausland haben ihr Interesse an der Veranstaltung signalisiert.

Die üblichen gemischten Wettbewerbe zeichnen sich dadurch aus, dass Frauen Routen klettern, die ausschließlich von Männern geschraubt wurden. Doch Frauen und Männer haben naturgemäß verschiedene Körpermaße und Kletterstile. Deswegen ist es für weibliche Wettkämpferinnen ungleich schwieriger als für Männer, die von jenen geschraubten Routen zu klettern.

Und genau hier setzt das Konzept von BRONX ROCK Invitational an: Kernstücke des Wettkampfes sind sowohl das Routenschrauben als auch das Bouldern* selbst. Die einzelnen Routen werden von den Wettkampfteilnehmerinnen geschraubt und zwar so anspruchsvoll, dass die anderen Teilnehmerinnen diese möglichst nur unter Einsatz aller Fähigkeiten bewältigen können.

Für die Zuschauer bedeutet dieser Abend ganz konkret die einmalige Möglichkeit, Kletterinnen aus der internationalen Kletterszene mit attraktiven Kletterstilen über die Schulter zu schauen und die verschiedenen Stile zu vergleichen.

Ab sofort sind die Karten bei uns erhältlich. Die Anzahl ist begrenzt. Deshalb jetzt zugreifen!