Abschlussbericht BRONX BUSINESS CHALLENGE

Wesseling. Samstag 07.11.2015. 9Uhr morgens. Die ersten Teams der BRONX BUSINESS CHALLENGE treffen sich zum Teamgespräch auf dem Parkplatz. Trikots, Trainingsjacken und Hemden verraten die Teammitglieder des EAC, der KFW oder der BSG BML. Heroische Teamnamen wie etwa „Die Unglaublichen“ und „Gravity Loaded“ oder auch „Mozzarella Gang“ verraten hier ist man mit einem zwinkernden Auge an den Start gegangen. Bereit die Challenge zu rocken und die Aufgaben zu meistern.



Fünf Stationen wurden vom BRONX ROCK Team entwickelt. Dabei mussten die Teilnehmer sowohl ihre Sportlichkeit als auch ihr Geschick unter Beweis stellen. Neben normalem Klettern mussten die Teams durch Schwimmnudeln Bouldern, den höchsten Turm beim Kletterjenga bauen, die meisten Punkte beim Speedscrabbeln sammeln und ihre Balance am Saturnstehen finden. Alles in allem Spiele die wahnsinnig Spaß machten und am Ehrgeiz der Teilnehmer kitzelte. Schließlich wollte jeder die „Beste Firma der Welt“ sein, wie es der Pokal versprach.



Mit dem Startschuß begann das muntere Klettern und Knobeln. Taktiken wurden im geheimen besprochen und die Regeln bis aufs Maximum ausgereizt. „Wie, Paxi ist kein Wort“ hörte man beispielsweise aus der einen Ecke, während in der anderen Ecke ganz kritisch beobachtet wurde, wie sich die Konkurrenz beim Nudelbouldern anstellt. Nach zwei Stunden stand fest, dass „Die Unglaublichen“ von der BSG BML knapp mit 10 Punkte vor dem Team der EAC lag. Jedes Team wurde für die Anstrengung mit tollen Preisen der Sponsoren belohnt. Es warteten Einkaufsgutscheine von Globetrotter Köln, Schwarzlichtminigolf bei Glowing Rooms, Schnitzel bei Oma Kleinmanns, Rucksäcke von Osprey, Theaterkarten vom Pantheon Theater, Stirnlampen von Petzl, Tanzkurse vom Tanzhaus Bonn und Kinokarten vom Woki Kino.



„Es freut mich, so viele lachende Gesichter zu sehen“ freute sich Markus Zöll und auch die Teilnehmer fachsimpelten bei einem Mittagsbierchen noch über die eine oder andere Lösung bei den verschiedenen Spielstationen. „Wir freuen uns schon eine Pokalsammlung aufzumachen“ gaben „Die Unglaublichen“ ihre Kampfansage für die nächste Challenge ab. Wir sind gespannt, welche Spiele dann zu bewältigen sind.

Wir bedanken uns bei allen Unternehmen und Teams für die tolle Stimmung. Desweiteren bedanken wir uns bei allen Sponsoren Globetrotter Köln // Glowing Rooms // Oma Kleinmann // Osprey // Pantheon Theater Bonn // Petzl // Tanzhaus Bonn // Woki.
Bis zur nächsten BRONX BUSINESS CHALLENGE im neuen Jahr.