Schülerwettkampf 2006

Am 20. Oktober fand das große Finale des Schülerwettkampfes mit den drei bestplatzierten Gruppen aus jeder Altersklasse statt. Bereits zum achten Mal organisierte das Team der BRONX ROCK Kletterhalle diesen Wettkampf für die Schulen der Region.

Das Wettkampfteam besteht aus vier Schülern und einer Lehrkraft. Jeder Teilnehmer kletterte drei Routen, bei denen der erste Versuch zählte. Bei einem vorzeitigen Fall ins Seil wurde die erreichte Höhe gewertet. Den meisten Schülern gelang es, die beiden ersten Routen problemlos zu meistern. Die dritte Route jedoch war wesentlich schwieriger, so dass vor allem Technik und Kampfgeist angesagt waren. Auch die Lehrer glänzten mit guten Leistungen.

Das Tannenbusch Gymnasium aus Bonn mit Wolfgang Kehren als treibender Kraft zeigte jedenfalls, dass regelmäßiges Training zum sicheren Erfolg führt. Seine Schüler, die im Rahmen einer Kletter-AG regelmäßig klettern, bewiesen, dass sie ihre Technik während des letzten Jahres verbessert haben. Zum ersten Mal in der Geschichte des Schülerwettkampfes lagen beide Teams des Tannenbusch Gymnasiums in ihrer jeweiligen Altersklasse vorne.

Ergebnisse des Schülerwettkampfes 2006