Soulmoves vol. 18 - Bericht

Der Tag neigt sich dem Ende. Die Boulder-Maschinen schleichen blutleer zu ihren fahrbaren Untersätzen und verlassen wie paralysiert die soulmoves in Wesseling (Köln). Was die Boulderer aus ganz Deutschland erwartete war Boulderkunst der Extraklasse. Jeder Zug saß und jedes Problem stellte die unterschiedlichsten Ansprüche an die Teilnehmer. Als die Maschinen loslegten und die Kraft endlich in den Armen angekommen war, schraubten die 150 Besucher die Griffe zu, pressten die Züge bis ans Extreme und holten den letzten Funken Leben aus ihren Körpern raus, um den Top zu erreichen.



Es war ein schöner Tag. Mit erstklassiger Stimmung, vielen bekannten und auch unbekannten Gesichtern die sich zusammen an den 35 Boulderproblemen probierten, bis die Müdigkeit keinen Zug mehr zuließ. Schon am Vormittag machten die 37 kleinen Athleten der mini-moves den Anfang und zeigten was in ihnen steckte. Mit offenem Mund konnten viele Erwachsene nur ihren größten Respekt zollen, bei dem was sie da sahen. Auch wenn es in Düsseldorf mit den mini-moves Bouldern noch etwas zu leicht war, passte das Niveau in der BRONX ROCK Kletterhalle perfekt.



Den Tagessieg bei den Mini-Mädchen holte sich Lili Cornely ganz knapp vor Emilia Merz. Und bei den Mini Jungs setzte sich erneut Leander Carmanns knapp vor Ole Waterholter durch. Es schreit also nach einem spannenden Showdown bei den Kids.

Ab ein Uhr nahm das Spektakel dann vollen Lauf auf. Die Luft wurde immer dicker, der Armumfang nahm zu und die Geräuschkulisse hämmerte wie in einer Fabrik. Und auch hier stimmte das Bild. Die Boulderprobleme waren teilweise zum Haare ausreißen. Da muss der Bizeps also doch noch bei dem ein oder anderen wachsen. Nach 5 Stunden war das Aufeinandertreffen der schönsten Boulderer im Rheinland zu Ende und alle verließen glücklich den Schauplatz, voller Vorfreude was sie im Monat März im Aachener Moove erwarten wird.



Bei den Herren stand am Ende des Tages der derzeit führende Michael Othman zusammen mit Patrick Heinrich auf dem Treppchen des Tagessiegers. Claudine Delsaux bestätigte ihre überragende Form aus Düsseldorf. Bei der männlichen Jugend zeichnet sich ein Kopf an Kopf-Rennen ab. Der aktuell zweitplatzierte Arthur Weichel sicherte sich an diesem Tag den Tagessieg vor Christian Reuter und gab damit eine Kampfansage für das letzte Meeting. In der weiblichen Jugend konnte sich Hannah Sturms noch ein bisschen Polster für die letzte Session ansammeln. Sie holte sich erneut den Tagessieg.

Ergebnisliste Herren
Ergebnisliste Damen
Ergebnisliste männl. Jugend
Ergebnisliste weibl. Jugend
Ergebnisliste Jungs Mini
Ergebnisliste Mädchen Mini

Sponsoren:
Black Diamond / Captain Crux / Clif-Bar / Climax / E9 / EOFT / Gibbon Slacklines / Glowing - Rooms / Jung / KletterRetter / Metolius / OnTop Klettern / Petzl / Reel Rock Tour / Scarpa / Sony / 8bPlus