Loading...
Sicherheitseinweisung 2017-03-07T14:55:53+00:00

SICHERHEITSEINWEISUNG BEI ANFÄNGERN UND GRUPPEN

Besonders die Vermittlung sicherheitstechnischer Kenntnisse an Anfänger wird in der BRONX sehr ernst genommen.
So müssen Besucher, die zum ersten Mal klettern, grundsätzlich einen Basic- bzw. Einsteiger-Kurs absolvieren (sofern sie nicht Kletterkenntnisse nachweisen können).

Bei Gruppen bzw. Schulklassen legen wir großen Wert darauf, dass der Trainer-Teilnehmer-Schlüssel im Verhältnis von 1:15 nicht überschritten wird. Dies wird auch von den Gemeindeunfall-Versicherungen sowie vom Deutschen Alpenverein empfohlen.

Gruppen bzw. Schulklassen müssen bei uns außerdem grundsätzlich aus sicherheitsrechtlichen Gründen zunächst zwei Trainerstunden buchen. So muss nach der ca. einstündigen Sicherheitseinweisung in der zweiten Stunde die Überprüfung der Sicherheitstechniken und darüber hinaus auch die Einsichtsfähigkeit und Verantwortungsfähigkeit der Teilnehmer erfolgen.

Erst wenn der Trainer sich davon überzeugt hat, dass jeder aus der Gruppe die Sicherheitstechniken und -regeln sicher beherrscht und anwendet, darf die Gruppe allein an der Kletterwand klettern.